Seite wählen

BLVTH

Samstag, 9. Mai 2020

Samstag, 9. Mai 2020

In den letzten Jahren hat sich BLVTH (gesprochen: Blut) bereits einen Namen durch seine Kollaborationen mit Rappern wie Casper oder wie zuletzt als Executive Producer für das Nummer-1-Album „Kiox“ von Kummer gemacht. Nachdem im Sommer bereits „BLVTH COUTURE S/S 2019 COLLECTION“ erschienen ist, veröffentlichte der Berliner erst kürzlich mit „I Don’t Know If I’m Happy“, die nächste Collection. Und die erste Single „No Shame“ mit ihren ballernden Bässen, Eighties-Synth und eiskaltem Drum-Programming zeigt in welche Richtung es auch weiterhin für BLVTH gehen soll: nämlich nach oben – und zwar mit Druck.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In den letzten Jahren hat sich BLVTH (gesprochen: Blut) bereits einen Namen durch seine Kollaborationen mit Rappern wie Casper oder wie zuletzt als Executive Producer für das Nummer-1-Album „Kiox“ von Kummer gemacht. Nachdem im Sommer bereits „BLVTH COUTURE S/S 2019 COLLECTION“ erschienen ist, veröffentlichte der Berliner erst kürzlich mit „I Don’t Know If I’m Happy“, die nächste Collection. Und die erste Single „No Shame“ mit ihren ballernden Bässen, Eighties-Synth und eiskaltem Drum-Programming zeigt in welche Richtung es auch weiterhin für BLVTH gehen soll: nämlich nach oben – und zwar mit Druck.

 

Festivalticket

Tagesticket Freitag

Tagesticket Samstag

99€ zzgl. Gebühren 

58€ zzgl. Gebühren 

58€ zzgl. Gebühren 

Festivalticket
99 € zzgl. Gebühren 

Tagesticket Freitag
58 € zzgl. Gebühren 

Tagesticket Samstag
58 € zzgl. Gebühren 

Festival Newsletter